Strassen und Verkehr

  • Hasenstein gibt die Neueröffnung einer Brücke mit Strassenanschluss an die Hauptstadt bekannt


    Bei Hasenstein wurde gestern eine neue hochmoderne Brücke eingeweiht, welche auch von schweren Karren befahren werden kann. Diese wurde heute an den neuen Karrenschnellweg angeschlossen, welcher von Hasenstein in Richtung Hauptstadt führt. Somit ist eine schnelle und Achsbruchfreie Reise für Reiter und Karren zur Hauptstadt möglich.


    Ein kleines Teilstück der Strasse konnte erst einspurig gepflastert werden, weil wir erst den äussert seltenen dreischwänzigen roten Kirschkernbeisserlurch umsiedeln müssen. Nach erfolgter Umsiedlung ist die Strasse dann durchgängig 2spurrig befahrbar.


    gez. Wolfgang Hasenkrieg


    Kleingedrucktes:

    Keine Haftung für Achsbrüche oder sonstige Unfälle bei Nutzung der Strasse und Brücke. Die Benutzung der Brücke und Strasse erfolgt auf eigene Gefahr. Lehnsherren haften für Ihre Leibeigenen. Für die Nutzung der Brücke wird eine Brückenmaut fällig in Höhe von 1 Silbermünze pro Karren und 20 Kupfermünzen pro Reiter und Nutzung - zahlbar an Hasenstein.

  • Ich war bei keiner Einweihung dabei und hab auch von keiner erfahren ... es war Zufall das wir diese Brücke gesehen haben und woher soll man von einem Wegezoll wissen und am besten soll er noch persönlich abgegeben werden oder? Na dann viel Erfolg dabei. Jetzt weiß ich auch warum Du dafür gestimmt hast, das bei Verne keine Brücke hin kommt.

  • Wenn niemand persönlich an der Brücke steht....dann gibt es halt auch nix!


    Wenn dann doch mal wer an der Brücke steht....muss denjenige es schon persönlich einfordern und evtl. auch mit etwas Stahl durchsetzen können! ;)


    Haben ja hier kein automatisches Mautsystem mit Abbuchung und Überweisung auf's Hasensteinkonto! :)