Beiträge von Tammo GM

    *boten der Hauptstadt verbreiten eilig auf Sichelmond die Kunde*


    Der Brunnen der Hauptstadt ist durch ein verendetes Tier oder anderen Unrat verseucht. Die Bewohner der Hauptstadt wurden dadurch bereits krank und benötigen dringend sauberes Wasser welches in Fässer abgefüllt wurde. Ein jeder Siedlung Sichelmonds wird gebeten 2 Fässer Trinkwasser guter Qualität dort hin zu liefern. Vergütet wird eine jede Hilfe mit 2 Gold pro Fass.

    Denket daran ihr guten Christen helfen ist seelig und Gott wird euch eurer Sünden vergeben!

    *darunter befindet sich noch eine kleiner Satz gekritzelt* auch sind wir dankbar um wein um unser einer Wasser zu reinigen.




    (( das Wasser kann Dienstag ab 20 Uhr abgegeben werden ))

    *als sie den Wagen später vorfindet und den Zettel liest, grummelt sie*

    ich dachte dass die Bewohner Ecksteins den schon abgeholt hatten.. hm da hatte ich mich wohl missverständlich ausgedrückt...

    *steigt auf das Pferdefuhrwerk seufzt und macht sich auf den Weg in Richtung Ecksteins*

    Hey Liebe Community, ich wollte euch nochmal eben ein Update gegeben (( statt Update hatte ich gleich zweimal Backup geschrieben *wird langsam verrückt* ))

    wie einige mitbekommen haben, sitze ich seit 11 Uhr heute (gestern) morgen daran dass wieder alles läuft.
    aktuell läuft der Server mit einem Backup vom 21.01 um 12 Uhr ((mittags)) - da der Server heute ja nicht online war, sind das ziemlich genau 16 Stunden um die ich leider alles zurücksetzen musste.
    Der Server ist noch mehrmals angestürzt, hat sich aber nun ((hoffentlich endgültig)) gefangen und läuft wieder stabil.
    Der Server wird aktuell noch mit einem Passwort geschützt, da ich erstmal sehen musste dass er sich wieder fängt und ich natürlich weiter nach dem Fehler gesucht habe.
    Derzeit ist zum Glück winter, was bedeutet, dass euch keine Ernte dadurch verhunzt wird, was allerdings sein kann, ist dass die Tiere in den Ställen etwas leiden, bis ihr morgen (die meisten wohl abends) dazu kommen zu füttern. Hier bitte ich um Entschuldigung und Nachsicht.

    Das Passwort wird voraussichtlich morgen Vormittag wieder herausgenommen, sofern da noch alles stabil läuft ((wovon ich gerade ausgehe, es aber nicht versprechen kann))

    Ich danke für euer Verständnis, dass es etwas länger gedauert hat.
    Aber nun nach fast 16 Stunden kann und will ich von Datenbank und Backups nichts mehr hören, sehen und wissen und begebe mich zur Nachtruhe denn schon bald schreit der Hahn ((oder wie war das nochmal))
    Gute Nacht liebe leutz

    MfG Tammo

    Der Server läuft wieder, jedoch muss ich leider sagen, dass alles was nach 0 Uhr geändert wurde nicht mehr vorhanden ist.

    Ich bitte um Nachsicht.
    MfG Tammo

    Nein, mir wurde das bereits von einem Dutzend Spieler mitgeteilt, ich arbeite bereits seit über einer Stunde mit hochdruck daran


    Ich halte euch auf dem Laufenden, muss aber leider um etwas mehr Geduld bitten
    Mfg Tammo

    Liebe Community, In Zusammenarbeit mit der Spielerin Lyliaras haben wir ein Event geplant,

    das Morgen Abend stattfinden soll.

    (20.01.2020 um ca. 20 Uhr)


    Der Winter ist noch jung, die Nächte allerdings schon kalt und rau.

    Mancherorts feiert man den Einbruch des Winters, und so auch eine der Wachen der Hauptstadt,

    welche in der Taverne feiert und zu seinem Gott betet für einen kurzen Winter und lange Tage.


    Einige Stunden vergehen und die Nacht ist längst herein gebrochen, als die Wache,

    die nun doch schon ziemlich betrunken war zurück in die Hauptstadt taumelt.

    Als sie den Wald am Markte passiert bekommt sie das ungute Gefühl, sie würde verfolgt werden..

    Panisch beginnt die Wache sich umzusehen, doch entdecken kann sie nichts,

    nur das Brechen eines kleines Astes zerreißt die Stille der Dunkelheit.


    War das echt? hat er das wirklich gehört oder war es nur die Einbildung.. ein Traum vom Rauch ins Leben gerufen..

    Die Wache rennt los, rennt in Richtung der Hauptstadt, öffnet das Tor.. und sieht nochmal zurück -

    niemand ist zu sehen, nichts ist zu sehen.. und nichts zu hören..

    Erschöpft sinkt die Wache im Tor zu Boden und nach wenigen Sekunden fallen ihr die Augen zu.. zum letzten Mal..


    Hubertus, welcher im Bergfried nächtigte, da es dort doch etwas wärmer ist als in seinem eigentlichen Haus,

    wird von panischen schreien geweckt,

    ein paar wenige Menschen die im diese Gottlose zeit noch wach waren,

    fliehen kreischend in ihre Häuser und schlagen die Fenster hinter sich zu.


    Als er aus dem Fenster sieht, erkennt er im scheine der Laternen gleich welch Unheil über sie herein gebrochen ist.

    Ein riesiges Rudel Wölfe ist durch das offene Tor eingedrungen..

    sie haben zwei oder drei Wachen zerfleischt und machen sich gerade über die Wintervorräte der Hauptstadt her..


    *Boten der Hauptstadt verkünden*


    Die Wache der Hauptstadt zählt einen neuen Soldat.

    Der Name der Wache lautet Lyliaras.

    Sie ist mit Respekt zu behandeln und befugt, frei durch alle Lande zu reisen.

    Wir wünschen euch allen ein frohes neues, und vor allem ein gesundes und glückliches Jahr! Genießt die Zeit und Brecht eure Vorsätze nicht gleich an den ersten Tagen :P


    Mit freundlichen Grüßen,

    Das Team um Sichelmond

    *boten verkünden*

    Die Taverne Fjordhjems öffnet zum Beginn der Nacht des nächsten Tages (31.12.19 um 23 Uhr).

    Jarlin Miyu läd ein zu Speis, Trank und Himmelsfeuer!

    Es wird gesoffen und gefeiert.


    GEZ. Jarlin Miyu

    Das Team um Sichelmond wünscht euch allen einen gute Rutsch in das neue Jahr! Kommt Gesund und munter an. schlagt die Glocken und schlagt die Hühner! Feiert schön und sauft nicht zu viel!

    Wie sehen uns nächstes Jahr!


    Mfg, das Team um Sichelmond

    *Miyu nagelt ein Gesuch an das schwarze brett*


    Ich suche einen Meister der Rüstungsschmiedekunst. Er soll sich bei Jarlin Miyu Tanaka in Fjordhjem melden.


    *das Gesuch ist unterschrieben mit ihrem Namen und anbei liegt eine Karte auf der die Siedlung mit einem Kreuz markiert ist*

    Auf Grund der jüngsten Ereignisse in Wigrid sieht das Team um Sichelmond sich in der Pflicht einzugreifen.

    Alle Bewohner Wigrids sollen sich morgen Abend 27.12.2019 um 20 Uhr auf dem TeamSpeak einfinden. Wer nicht dort ist und sich nicht mit Angabe eines Grundes rechtzeitig abmeldet, auf den wird dort keine Rücksicht genommen!

    Mfg Tammo

    a; es gibt einen Grund
    b; ich muss keinen Grund angeben in meinem Post, das ist Sache des rps und nicht Sache des Forums

    es hat seine Grunde in einer Aktion aus dem Rp und ist eine legitime Handlung.

    Ferothen darf die Provinz betreten für eine Aussprache, und wenn er nicht will ist es vielleicht Sache seiner Bewohner ihn dahingehend vielleicht unter Druck zu setzen wenn sie wieder in die Provinz wollen, oder einfach Arsch in der Hose haben und zu Miyu kommen in dem Risiko davon gejagt zu werden.. vielleicht wird man auch garnicht davon gejagt, aber das verrate ich hier nicht. mein Char dachte sich was dabei die Verbannung aufrecht zu erhalten, doch das hier zu veröffentlichen ist BSG und BSG ist scheise.


    MFG Tammo