Bin neugiereig

      Bin neugiereig

      Neu

      Hab mir die Adelbert-Geschichte mal durchgelesen.

      In der Diskussion wurde die Befürchtung deutlich das jeder ständig beraubt wird wenn Markt ist. Das man nicht hingehen könnte ect. Ich versteht das nicht da man nach den Regeln ja nicht gegen seinen erklärten Willen geplündert werden darf.

      Aus den aktuellen Regeln:
      4.h) Das Plündern von bewusstlosen oder nieder gestreckten Gegnern ist untersagt, solang dies nicht untereinander vereinbart wurde.

      (docs.google.com/document/d/1hf…AxLCBrZjOAOk3WFOGP8k/edit)

      Woher kommt dann aber diese Angst?

      Wenn man überfallen wird (unabhängig vom Markt) ist das doch immer RP. Und so verhält man sich dann auch. Ich kann da nicht nachvollziehen wieso man da in Extreme verfällt. Man spielt halt nicht nur sein RP sondern immer auch das der anderen.

      Ist das soweit richtig oder hat jemand eine andere Ansicht. Bitte in dem Falle um selbige.

      Neu

      Also wie ich das verstehe muss man seine Einverstädnis nicht mehr geben, denn so wie sich Adalbert verhalten hat wollte er nichts geben und ausgeraubt werden oder?
      Wie gesagt dieser Vorfall ist nun wegweisend, weil ich dann mein RP welches ich spiele anpassen muss.
      Viele Grüße
      Hiroschi Katzumoto

      Neu

      Hiro, das stimmt ja offensichtlich nicht. Und das Adelbert hier Überreagiert hat ohne die Geschichte ooc mit nem GM zu klären kann nicht die Folge von nem RP-Überfall sein. Jeder kann im RP patzen, da aber jetzt so ein Drama zu starten obwohl die Regeln eindeutig auf seiner Seite waren, das versteh ich nicht. Und das hier gleich von einigen mit dem Abschied "gedroht" wird ist auch bissel daneben. Sind halt viele neue Leute da. Da muss man auch mal kleine Veränderungen der allgemeinen Situation hinnehmen. Und auch einige der Spieler die schon länger da sind betreiben kompromissloses RP (in manchen Situationen, nicht generell. Habs erlebt und Screenshots. Nur mach ich da kein Drama draus, zumal auch einmal ne Entschuldigung kam.)

      Und wegweisend ist dieser Vorfall nur wenn jetzt alle durchdrehen.

      Neu

      Mir geht es jetzt nicht darum das ich es auch so machen will nur weis ich jetzt das ich beim durchstreifen der Länderein
      A) Achtsam sein muss
      B) nicht mehr zwingend alleine gehen sollte
      C) das jeder aus Lust Frust oder was auch immer mich ausrauben kann und darf

      Wie gesagt das war mir neu und ist für mich wegweisend wie ihr das macht ist eure Sache. Das wollte ich damit sagen. Ich werde nicht den Server wechseln kann aber durchaus verstehen das es einige im betracht ziehen. Vor dem Wipe wurde das mal Angedacht ( Die Muschelbrüder ) aber nie umgesetzt, weil alle nicht mal nur einen Apfel verlieren wollte. Aber gut Thema ist passiert. Ich weiß das ich nun aufpassen muss.

      Alle noch frohes schaffen...
      Viele Grüße
      Hiroschi Katzumoto

      Neu

      Bei Punkt A und B geh ich mit. C ist halt RP und damit natürlich auch abhängig vom Gegenüber. Ändert aber nichts an den (aktuellen) Regeln. Konnt man seit Februar ja schon immer. Aber das neue Regeln Umrüche mitbringen ist ja normal. Und das keiner was verlieren will versteht sich von selbst (und ist von den Regeln abgedeckt). Aber vielleicht könnte man, solange es nicht alles oder nichts heisst, da mal umdenken und ne Kleinigkeit geben. Chars, die andere Überfallen habens eh schwer, langfristig. Besonders wenn das ooc für Ärger sorgt.
      Hier trennen einige das RP nicht vom ooc. Leider.

      Neu

      Hallöschen ;)

      Die Mauschelbrüder wurden deswegen nicht gestattet, weil sie eben nicht so handeln wollten, wie sie es Angaben. Sie wollten jeden umhauen und überfallen der eine Waffe oder Rüstung trägt, da sie der Meinung waren das solche Spieler auch zum PvP bereits sind und da nicht nachgefragt werden muss ob sie PvP machen wollen. Diese Brüder wollten jeden einfach bewusstlos schlagen oder gar Töten und ich betone DANN ALLES klauen was man bei sich hat, deswegen wurde dieses untersagt. Wie jedoch bereits Siggi schrieb, werden wir uns als Team daran setze gesonderte Regeln für Räuberrp festzulegen. wir hoffen diese bis Anfang nächste Woche fertig zubekommen.

      LG Edana

      Neu

      Ich versuche mich mal so neutral wie möglich zu halten.

      So, wie ich die Regeln verstehe, ist folgendes der Fall.
      1. Man darf überfallen werden, solange dies im RP geschieht.
      2. Wenn man sich RP, und OOC weigert etwas zu geben, darf einen der Räuber Niederschlagen. Ist ja auch okay so, solange der Charakter nicht stirbt (entsprechende Waffenwahl berücksichtigen)
      3. Nach Niederschlag, kann folgendes passieren, anders ergibt es im RP auch keinen Sinn:
        • Der Räuber kann mitleid haben und sagen, "du hast eh nichts dabei, das ist die Gefahr nicht wert" und sich einfach verziehen. Dann ist da halt RP-lich was passiert, die charaktere ziehen konsequenzen, aber nach dem Schreck kann man drüber lachen. Oder:
        • "du hast da so viel dabei, du bist kein Armer mann. Gib doch zumindest ein bisschen für freies Geleit ab".. Auch sowas ist doch RP-lich total okay. Egal was vorher schief gelaufen ist.

      Nun kann man zwar sagen, das die zweite option geforced ist, aber es gibt immer zwei seiten der Medaille. Mit vollen Taschen überfallen zu werden, und sich selbst nach niederschlagen noch zu wehren etwas abzugeben wenn man da 2 gold hat, ist genauso schlecht.

      Liebe Räuber: bitte geht vorher verschiedene Situationen durch, und überlegt Euch wie man das RP-lich schön machen kann.
      Liebe Händler und ähnliches: Reist doch in kleinen Karavanen, heuert eine billige Miliz an, oder ähnliches. Sowas ist 100% RP-konform und ergibt extrem viel Sinn für damalige Zeiten.

      Wenn sich jeder etwas Mühe gibt und versucht die anderen zu verstehen, dann kann auch ein Überfall spaß machen :)
      Und sollte jemand Überfallen, um einfach zu überfallen, wird sich das nach 1-2 Mal auch rauskristallisieren und die GM's handeln entsprechend.


      Kleines Beispiel: Ich wurde letztens für Brandinspektion aufgefordert, 1 Silber zu zahlen um Brände zu verhindern. Mein Charakter hat den Kerl angelacht und einfach gesagt "Hach, ist ja wie daheim". Wir haben beide Gelacht, das 1s tut mir nicht weh, und ich hab eine Potentielle Wache für Events^^

      Edit: Falls noch Ideen / Meinungen zu den Regeln zwecks RäuberRP erwünscht sind, geb ich gern ein paar Ideen dazu.

      Neu

      Also versteht mich nicht falsch ich habe auch damals schon die Idee gut gefunden, ein bischen von der Heilen Welt RP abzuweichen. Nur eine kleine Information darüber wäre schön gewesen und wenn ich jetzt höre das die Regeln zusammen geschrieben werden ist das auch noch nicht richtig bekannt.
      Also ich bin dafür zu haben, aber dann sollte es auch keine Ausnahmen geben. Nun gut ich bin mal gespannt was die Admins/GMs dazu schreiben.
      Viele Grüße
      Hiroschi Katzumoto

      Neu

      Ich meine es gab auf dem alten Sichelmond Server mal eine Räubertruppe die auf der Insel siedelte. Überfielen die nicht auch Siedler im RP ??
      Falls ich mich recht erinnere galt damals die Regel, man solle als Opfer im Lokalchat schreiben das man keinen RP-Überfall spielen möchte. In Doppelklammer oder so. Die Leute wurden dann meines Wissens in Ruhe gelassen.
      Wie wäre es mit so einer Lösung Edana ??

      Ole